Skip to main content

OmegaCAD Grundprogramm

Anwendungsgebiet:

OmegaCAD Grundprogramm ist ein 2D CAD System, das sich unter dem breitbenutzten MS WINDOWS Betriebssystem benutzen lässt. Diese Tatsache determiniert die Erscheinungsform des Programmes. Die Bedienung seiner Bearbeitungsfunktionen ist leicht erlernbar ohne rechnentechnische Vorbildung. Dabei leistet eine grosse Hilfe das Menüsystem und das Hilfesystem des Programmes, das während des Programlaufes auch erreichbar ist.

Die primäre Funktion von OmegaCAD Grundprogramm ist für die daraufbauenden Planunssysteme [zB. starkstromtechnische Planung, Planung von ausseren Netzwerken, unsw.) Diensleistungen, die ihre Äussere einheitlich machen und den Lauf der allgemeinen Bearbeitungsfunktionen sichern.

Mit der Hilfe der Bearbeitungsfunktionen des OmegaCAD Grundprogramm Systems kann irgendwelche 2D Fachzeichnung gemacht werden.

Hauptfunktionen des Programmes:

Funktionen die das Konfigurieren der Benutzeroberfläche ermöglichen:

  • Durch die Benutzung der Toolboxfunktion können spezielle Toolboxen zusammengestellt werden, die laut des augenblicklichen Bedarfs ein- und ausgeschaltet werden können. Die Arbeitsfläche auf dem Bildschirm lässt sich prall verändern, zB. ein Rollband, Botschaftfeld kann gebildet werden, unsw.
  • Laut der Bedürfnisse können die Bildschirmfarben, zB. die Farbe der Arbeitsfläche, die Hintergrundfarbe, die Botschaftsflächefarbe, die Betonungsfarbe, die Farbe der Hintergrundschichten, unsw. eingestellt werden.
  • Die Zeichnung/lLinien Funktion auf der Zeichnung kann für Mischung von 32 Farben, sowie das Konfigurieren von 8 Liniendicken benutzt werden.
  • Durch die Zeichnung/Schriftvorrat kann den auf dem Zeichnung angewandten Schriftvorrat ausgewählt werden.

Die Bearbeitungsfunktionen des OmegaCAD Grundprogramm:

  • Das Programm löst die Behandlung der Zeichnungen, Schichten: Speicherung, Ladung, Umbenennen, Drucken, Einstellung der Abmessumg und des Massstabes.
  • Die foldende graphische Elementen können auf den Zeichnungen gesetzt werden: Linienkette, Kreis, Kreisbogen, Ellipse, Text, Stopfen, Symbol, eingescannte Zeichnung [im BMP Format], Datenbasiselement, [Die Verlegung der Datenbasiselementen können durch das Datenbasismodul oder ein sonstiges zusätzliches Modul verwirklicht werden!]
  • Die Kenngrössen der graphischen Grundelementen, zB. Farbe, Abmessung, Liniendicke und Linientyp, die Richtung der Beschriftung, unsw. können eingestellt werden.
  • Ein ausgezeichneter Teil der bearbeitenden Zeichnung [Block] kann gelöscht, bewegt, kopiert, gespiegelt, umgekehrt, oder auf einer Diskette als graphischer Block gespeichert werden. Der gespeicherte graphische Block kann irgendwo auf der Zeichnung dreist auch in verkleinerter, vergrösserter, umgekehrter Form gesetzt werden.
  • Während der Angabe der Punkte bekommt der Benutzer viel Schützenhilfe zur Verlegung und Bearbeitung der Elementen [Gitterpunkt, existeter Punkt, Schnittpunkt...]. Während Bearbeitung können auch mehre Koordinatensysteme angegeben und benutzt werden.
  • Die Bemessungsfunktion ünterstüzt effizient die Angabe der Abmessungen der bearbeitenden Elementen. Die durch die Entfernungen determinierten Punkte können durch Punkteingabe oder automatische Schnittpunktberechnung angegeben werden. Die Bemessung des Radiuses oder des Durchmessers von Kreisen, Kreisbogen kann durch einige Klicken angefertigt werden. Die Angabe der Grösse von der Winkel ist durch auch mehrere Funtionen unterstützt.
  • Der Benutzer ist durch viele Änderungsfunktionen, [zB. Änderung des Stiles von Schichtenlinien, Änderung der Schicht eines Elementes, Änderung der Eigenschaften eines Elementes, unsw.] unterstützt.
  • Durch die Abfragefunktionen können die Eigenschaften der auf der Zeichnung gesetzten Elementen, der Punktkoordinaten erhalten werden, sowie Entfernungen und Visierwinkel gemessen werden können.
  • Durch die DXF Export- und Importfunktionen wird der Austausch von Zeichnungen mit anderen Planungssystemen gelöst werden.

Systemanforderungen:

Das nötige Betriebssystem: WINDOWS 9x/NT/2000/XP/Vista/Windows 7,8,10.

Musterzeichnungen angefertigt mit Benutzung des OmegaCAD WINDOWS Grundpackes